Suche

Von Rittern und Hunden

Aktualisiert: 17. Juli 2018



Kennt ihr das, wenn vor lauter Schweiß euer Sucher beschlägt?

28 Grad, Sonne pur, zwei Hunde, zwei Fotografen und das Wagnis der Tierfotografie.


Bitte einmal in die Kamera gucken...Hallo?...Hallo?

Hunde zu fotografieren ist immer eine große Herausforderung für Herrchen, Tier und Fotograf, an die wir uns bis heute noch nicht, auf professionellen Wege, herangetraut haben.

Geduld, gute Kommunikation, Einfühlungsvermögen, Vertrauen - und habe ich schon Geduld erwähnt?, sind abgesehen von der Technik, einer schönen Location und passendes Wetter, die wichtigsten Voraussetzungen für ein solches Tier-Fotoshooting.


Um diese Eckpunkte zu Testen und um endlich den Schritt zur Tierfotografie zu wagen, haben wir, (mein Kollege Andy und ich) uns meine zwei kleinen Rabauken geschnappt, unser Equipment eingepackt und sind zur Burg Lißberg gefahren.



Die Burg ist die Ruine einer Höhenburg im Stadtteil Lißberg der Großgemeinde Ortenberg im Wetteraukreis in Hessen.


Quelle: Wikipedia

Die Ruine liegt auf der Kuppe eines Zentralkegels inmitten eines alten Vulkankraters.

Nur der runde Bergfried mit seiner kegelförmigen Spitze ist bis heute vollkommen erhalten geblieben; im Volksmund trägt er den Spitznamen „das Lißberger Krautfass“. (Quelle Wikipedia)


Angekommen, Lage gecheckt, alles perfekt! Hunde abgeleint, Halsband aus, für die natürlichere Optik, Sony RX10 III und Sony Alpha 6300 bereit, nun konnte es losgehen. Ich habe Glück, meine Hunde und ganz besonders „Bodhi der Große von Lißberg“ sind sehr geduldige Hunde, die für jeden Spass zu haben sind. Und trotzdem war es eine kleine Mammutaufgabe, das Fotografieren und das Koordinieren der zwei kleinen unter einen Hut zu bringen. „Lady Elly von Lißberg“ hatte nämlich viel mehr Spass daran genau das Gegenteil zu tun, als das was man von ihr wollte.



Sie ist halt ein typischer Chihuahua, stur, charakterstark, mutig, und sie denkt sie wäre ein Löwe, nein die Königin der Löwen! Zu Anfang wählten wir ein paar schöne Spot‘s für eine passende Bildkomposition.




Zwischendurch herrschte die Devise: Mensch und Tier, Blende vier! Aber auch eine offenere Blende ist für ein weicheres Bouquet durchaus zu empfehlen. :)


„Bodhi der Große“ entpuppte sich als das perfekte Fotomodel und poste was das Zeug hielt. „Lady Elly“ erwähne ich an diesem Punkt mal lieber nicht. :)

Nachdem ein paar schöne Aufnahmen im Kasten waren und wir merkten, dass die Geduld der zwei Adeligen langsam abflachte, ließen wir den Spass auf einer kleinen Wiese vor den Gemäuern der Burg weiter gehen.

Mit Spiel, Spass und nun auch die schon erwähnte „große Geduld“ unsererseits, versuchten wir die zwei vom königlichen Blute in ihrer natürlichen, königlichen Umgebung einzufangen.



Es entstanden Schnappschüsse von wichtigen Angelegenheiten, bei denen „Lady Elly“ und „Bodhi der Große“, vielleicht nicht so gerne fotografiert werden wollten.







Aber es wurde auch viel gespielt, gerannt, geschnüffelt, gewälzt und gelegentliche kleinere Fluchtversuche begangen , die von ihren Bediensteten ( Andy und meine Wenigkeit) gekonnt verhindert wurden.



Sitz, platz, bleib, komm, hierher, so ist fein, brav, Bodhi, Bodhi, Bodhi, Elly, Elly, Elly… am Abend wusste ich was ich getan hatte und meine Hunde konnten ihren Namen bestimmt auch nicht mehr hören. ;)

Aber es hat einen riesigen Spass gemacht und ich glaube, dass „Lady Elly" und „Bodhi der Große“ auch Freude an der Sache hatten. Das Wetter war unter anderem einfach bombastisch und die vielen Stechmücken hatten auch ihren Spass mit uns. Also ein sehr zufrieden stellender Tag für alle Anwesenden. Und die entstandenen Aufnahmen können sich, wie ich finde, auch sehen lassen.


Galerie:


Also, wer nun Lust bekommen hat auf ein Shooting mit seinem großen oder kleinen Freund, einfach melden, wir setzen alle Könige, Prinzessinnen, oder auch Ritter, perfekt in Szene.

Schreibt uns doch mal in die Kommentare, was ihr schon so alles erlebt habt bei den Versuchen Eure Tiere auf einer Aufnahme einzufangen. Würden uns auch über ein paar schöne Bild-Einsendungen freuen. Das Beste werden wir in unserem Blog küren. Und vergesst nicht, uns die Geschichte hinter dem Bild zu erzählen.

70 Ansichten2 Kommentare
Find Us On
  • Facebook - White Circle
  • YouTube - White Circle
  • Instagram - White Circle
And Follow Us

0174-3899104

Moonstruck Fantasyworks GbR

Raunstraße 10

61209 Echzell / Hessen

Fon: 06035-2072222

info@moonstruck-fantasyworks.de

  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon